SUCHE – Sonderausstellung

 

Scannen0005_A
SUCHE

Bilder von Diemut Bach, Ulm

 17. April (Oster-Montag)
bis
16. September 2017

 

 

Flyer_Sonderausstellung_2017

____________________________________

Ausstellungs-Eröffnung
Zeit:           Oster-Montag, 17. April 2017
Uhrzeit:    
14.00 Uhr
Ort:           
Haus Faustin Mennel |  2. OG – Aula

anschließend:
Weg durch die Ausstellung Beginn im Haus St. Franziskus – EG
____________________________________

Sonder-Führungen 
Mittwoch, 24.05.2017 |  19.00 Uhr
Dienstag, 11.07.2017 |  19.00 Uhr

____________________________________

Sonderausstellung

In unserer 10. Sonderausstellung sehen Sie Bilder von Diemut Bach, Ulm – „SUCHE“.
Unzählige Wege gehen unzählige Menschen auf unserer Erde – „Mutter Erde“ nennt sie Franz von Assisi.
Es gibt Wege der Flucht, Vertreibung, Entwurzelung … hinein in eine Ungewissheit.
Auch Wege, die Menschen verbinden, neu versöhnen und neue Heimat schenken, gibt es auf unserer Erde.
Die ausgestellten Bilder – zeitnah, aktuell, real – können ein Nachdenken anregen und eine neue Chance bergen.
Vielleicht entdecken Sie als Betrachterin/Betrachter manch neuen Weg bei sich, in Ihrer Geschichte.

Künstlerin Diemut Bach aus Ulm

Künstlerin_Diemut Bach_01

Diemut Bach
wurde mit fünf Jahren 1944 gemeinsam mit ihrer Familie von Berlin, ihrem Geburtsort, in das Berchtesgadener Land evakuiert, wo sie ihre weitere Kindheit verbrachte.

Nach Abitur und Studium der Naturwissenschaften unterrichtete sie 44 Jahre als Lehrerin, 1965 heiratete sie, 1969 kam ihr Sohn zur Welt. Seit 1979 lebt sie in Ulm.

Gegen Ende ihrer Berufszeit vertiefte sie ihr Hobby Malen.
Seit 2004, dem Jahr ihrer Pensionierung, stehen ihr Zeit und Möglichkeiten offen, ihr Hobby auszubauen und den Weg als Künstlerin zu beschreiten.
Bei ihren Bildern spielen Auftrag und Kombination von Farben, sowie die Schaffung unterschiedlicher Oberflächenstrukturen eine besondere Rolle.
Immer wieder greift sie gesellschaftskritische Themen auf.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.