Leseprobe|Innenteil 04|2017

Kloster Bonlanden - kontinente 04|01
„Als Lernende
Leben teilen“

 

Bild
Empanadas Argentina

 

Diesen Traum verwirklichte Teresa Burkhardt aus Ulm-Bollingen in einem knapp dreimonatigen Aufenthalt in Florencio Varela.

Teresa Burkhardt berichtet:
Gleich zu Beginn meines Aufenthalts nahm mich Schwester Gricelda mit in die naheliegende Faustino-Mennel-Schule.
Unweit dieser Schule sind die Schwestern an einem Projekt für ehemalige Drogenabhängige beteiligt. Die Begegnung mit diesen Menschen war besonders beeindruckend für mich. Ich war nicht wenig erstaunt, als die etwa 15 jungen Männer mich mit einem Segenslied begrüßten. …

 

Kloster Bonlanden - kontinente 04|02Meine eigentliche Einsatzstelle war das Kolleg „San José“ in Carhué im Süden von Argentinien.

Bild
Kinderschar im Kindergarten

Dort durfte ich mithelfen in der sozialen Einrichtung und lebte und arbeitete zusammen mit den Schwestern. …

Wenn ich im Kolleg oder im Haus der Schwestern nicht anderweitig beschäftigt war, habe ich morgens am Spanisch- und Religionsunterricht teilgenommen. Mit dem Lehrpersonal und den Schülerinnen und Schülern habe ich mich gleich gut angefreundet. Ich habe in der Verwaltung mitgeholfen und war auch gerne in der Bücherei.  …. Nachmittags habe ich bei den Kleinkindern mitgeholfen.

Nachdem ich wieder zurück bin, kreisen meine Gedanken immer noch um Argentinien, zu den Schwestern, den Kindern … und ich weiß mich mit so vielen lieben Menschen verbunden.

– vollständige Artikel und weitere Informationen in der kontinente-Ausgabe 04|2017 –

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.