Leseprobe|Innenteil 06|2014

kontinente_06_2014_04Gott wird Mensch –
eine Torheit aus Liebe

Es sagt sich so leicht,
es klingt so einfach
und ist doch das größte Wunder der Welt:
GOTT WIRD MENSCH

 

 

Es sagt sich so leicht,
es klingt so einfach
und ist doch das unglaublichste Geheimnis aller Zeiten:
GOTT WIRD MENSCH

Es sagt sich so leicht,
es klingt so einfach
und ist doch die alles übersteigende Geschichte der Weltgeschichte:
GOTT WIRD MENSCH

Es ist nicht zu fassen, es bleibt unbegreiflich
und doch wirklich und wahr:
GOTT WIRD MENSCH
(Aus: Paul Weismantel, Abendlicher Adventskalender 2012)

 

ARGENTINIEN

„San Jose“ in Coronel Dorrego, Argentinien
Die Stadt Coronel Dorrego liegt rund 7000 km südlich von Buenos Aires. Seit über 70 Jahren leben und wirken dort Bonlander Franziskanerinnen im Kindergarten und in der Schule. Außerschulisch haben es sich die Schwestern zur Aufgabe gemacht, sich  bedürftiger Familien anzunehmen und mit ihnen das Leben zu teilen.

kontinente_06_2014_03„Barrio Centenario la Estación“
am Rand der Stadt Coronel Dorrego.

Etwa 200 Familien leben und wohnen dort in bescheidenen Verhältnissen.
Sie kommen aus den näheren und entfernteren Großstädten und sind auf der Suche nach Arbeit und besseren Lebensbedingungen. Immer mehr Familien lassen sich in diesem „Barrio“ (Stadtviertel) nieder, trotz mangelnder Infrastruktur, trotz Unsicherheit, einen Arbeitsplatz zu bekommen und trotz der dürftigen Wohnverhältnisse.

kontinente_06_2014_02 4Die Schwestern haben zur Zeit Kontakt zu einer Gruppe mit von 15 Familien. Es finden regelmäßig Zusammenkünfte statt mit praktischen Angeboten, padagogoische Hilfestellungen in den der Kindererziehung. Gesundheitsfürsorge, religiöse Orientierung und pastorale Einbindung in das kirchliche Leben.

 Unentgeltlicher Schulbesuch
Viele Kinder aus dem Armenviertel besuchen unentgeltlich in unserem Kolleg „San José“ den Kindergarten oder die Schule und werden durch den regulären Unterrichtsstoff auf das Berufsleben vorbereitet.

BRASILIEN

kontinente_06_2014_01Alphabetisierung in Brasilien – eine Herausforderung

In einigen Einrichtungen bieten unsere Schwestern neben der regulären Tätigkeit in Kindergärten, Schulen und Pastoralarbeit, Abendseminare für Erwachsene zur Alphabetisierung an.
Es ist dies eine große Herausforderung sowohl für die Schwestern als auch für die Erwachsenen, sich nach einem langen Arbeitstag noch auf einen Lernstoff zu konzentrieren.
Das Lernen stärkt das Selbstwertgefühl und gibt Mut, das Leben in die Hand zu nehmen und sich auch in das gesellschaftliche Leben zu wagen.

Kommentare sind geschlossen.