Leseprobe|Innenteil – 01|2013

 

 

 

 

Komm, folge dem Stern

Komm, folge dem Stern,
entdecke die Schätze
in anderen Welten,
die Menschen
in anderen Kulturen.                                                                   

Komm, folge dem Stern,
gehe ihm nach.
Gottes Wort gilt:
Ich bin immer bei euch,
fürchtet euch nicht,
ich bin für euch da –
es scheint mein Licht. 
 

Komm, folge dem Stern,
schau auf Gott,
dann siehst du den Menschen.
Wer liebt,
wird austeilen und verschenken.                                                              
Komm, folge dem Stern,
schau auf das Weltgeschehen,
dass sich die Völker neu verstehen.
Komm, folge dem Stern,
auf dem Weg zu dem
Licht der Lichter,
zur Quelle des Lebens,
zur Kraft, die uns speist,
zum Kind im Stall,
das GOTT heißt.
 Komm, folge dem Stern!
(Aus: „Ein Segen sein“ -JuGoLo – Nach dem Text von Dietmar Fischeneich, Dehm Verlag, Limburg) 

_________________________________________________________________________

Dem Stern gefolgt – vom Stern geführt ….
reisten Schw. M. Angelika Maiß und Schw. M. Antonia Dillmann im August vergangenen Jahres nach Südamerika.
Vor bald 90 Jahre sind unsere Schwestern aufgebrochen nach Südamerika. Es waren damals und sind bis heute Mitschwestern, die ihr Leben aus dem Glauben gestaltet haben und gestalten. Sie alle sind dem Auftrag Jesu gefolgt: „Geht hin in alle Welt, verkündet die Botschaft Gottes …“ ….
 

Hinter imposanten Fassaden reiht sich Armenviertel an Armenviertel

 

 

Die Schule schenkt vielen Kindern und Jugendlichen eine echte Perspektive für eine hoffnungsvolle Zukunft

Paraguay
Paraguay ist ein fruchtbares Land mit reichen Bodenschätzen, aber nur wenig Industrie; es fehlt die Infrastruktur. Daher gibt es große Gegensätze:
sehr viele ganz arme und wenig ganz reiche Menschen, keine Mittelschicht. Die Hälfte der Einwohner Paraguays lebt auf dem Land. Rechtlose Arme kämpfen für ihren Landbesitz, Kleinbauern und Landarbeiter sind die Leidtragenden.
 
Landflucht führt zur Stadt-Überbevölkerung, dadurch können die Armen nur überleben aber nicht leben …
(Fortsetzung in den nächsten Ausgaben)

 

Paraguay: Schw. M. Teresa Torres mit einigen ihrer Schülerinnen und Schüler der Schule „Santa Maria del Chaco“

Paraguay: Schulklasse in „Santa Clara“, Asunción. Ohne Bildung keine Chance

    

Kommentare sind geschlossen.