PACE E BENE! – Friede und alles Gute!

​Wie der heilige Franziskus von Assisi
heißen wir Sie willkommen:

Bonlanden – gute Erde
heißt der Ort, an dem wir leben.

Als franziskanische Ordensgemeinschaft möchten wir das, was das Ideal des Franz von Assisi ausmacht, lebendig halten.
Wir verkündigen die Menschwerdung, was sich bei uns besonders ausgeprägt durch die Gestaltung des Krippenweges (barocke Krippe in 16 Szenen, erweitert mit Krippen aus aller Welt) zeigt.

Franziskus steht auch für die Wertschätzung und Bewahrung der Schöpfung. –
Unsere Stationen des Sonnengesangs sind ein Beispiel dafür.

Wertschätzung der Schöpfung heißt auch Wertschätzung des Menschen. –
Wir bieten Lebensraum, ermöglichen „Menschwerdung“ in unseren Tagungs– und Gästehäusern und durch Räume der Stille.

Auf diesen drei Säulen franziskanischen Lebens – der Menschwerdung, Bewahrung der Schöpfung und der „Mensch im Mittelpunkt“ – steht das Kloster Bonlanden.


Die Franziskanerinnen von Bonlanden im Film
(auf YouTube)

Gaumenfreuden in unserem Klostercafé

Freunde treffen und bei einem Kaffee gemütlich unterhalten oder in Ruhe mit der Familie großartigen Kuchen genießen im Klostercafé  in Bonlanden, während die Kids den Krippenweg ansehen oder draußen auf dem Spielplatz ihre Freude haben.

Genießen Sie feine Kuchen, Torten aus unserer hauseigenen Konditorei und eine Vielzahl an Tee- und Kaffeespezialitäten im klassisch eleganten Kloster-Ambiente.

Unsere Öffnungszeiten sind Mi bis So und feiertags

von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Informationen gerne unter  07354 884 168

 

Vorteile von Kloster Bonlanden

WAS UNS AUSZEICHNET

      • Klösterliches Ambiente im Tagungszentrum        zwischen Ulm und Kempten.
      • 59 außergewöhnliche gestaltete Zimmer
        und 10 moderne Tagungsräume
      • Klostercafé mit Außenterrasse
      • Prächtige neugotische Klosterkirche St. Michael